Merkblätter

Merkblätter informieren über Ursachen von Kinderunfällen

Unfälle können das Leben und die Gesundheit von Kindern gefährden. Elterninformationen helfen dabei, solche Unfälle zu vermeiden. Deshalb haben die Spitzenverbände der Krankenkassen (Deutschlands) gemeinsam mit der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) und dem Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ) die Merkblätter "Kinderunfälle" entwickelt. An der Ausarbeitung waren ebenfalls die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) und die Bundesarbeitsgemeinschaft Mehr Sicherheit für Kinder beteiligt.

Die Merkblätter U2-U3, U4-U5, U6, U7, U7a, U8 und U9 orientieren sich an den Früherkennungsuntersuchungen und weisen für jede Entwicklungsphase des Kindes auf typische Unfallursachen hin. Ärzte können diese Merkblätter dazu nutzen, Eltern über mögliche Gefahren aufzuklären.

Quellenangabe:
http://www.aokgesundheitspartner.de/bund/arztundpraxis/vertraege/index_07793.html